FAQ – Häufige Fragen.

Gibt es eine Laufzeitempfehlung? Wie lange soll ich meine Anzeige laufen lassen, bevor ich ein Fazit der Leistung ziehen kann?
Nein, das lässt sich nicht pauschal sagen. Wenn man nach 8 Tagen aber noch nicht das gewünschte Ergebnis erreicht hat, sollte man optimieren. Facebook braucht ca 1 bis 2 Tage, um Anzeigen vernünftig auszuliefern. Danach verbessert sich die Leistung eigentlich nicht „von alleine“.
Was soll ich tun, wenn mein CPC (Kosten pro Klick) gut ist, der CPL (Kosten pro Lead) aber sehr schlecht?

Auch hier ist eine pauschale Antwort schwierig, da die Leadkosten sehr stark vom Prodokt bzw. der angebotenen Dienstleistung abhängen können.

Je hochpreisiger ein Produkt, desto teurer kann auch ein Lead sein. Man sollte sich vor allem darüber im Klaren sein, was ein Sale maximal kosten darf. Der ROI ist das, was am ende wirklich zählt. Selbst wenn ein Lead sehr teuer ist, kann der Funnel profitabel sein, wenn die Sale-Rate gut und das Produkt hochpreisig ist.

Deswegen kann man die Leadkosten nie isoliert betrachten. Dein ROI (Return on investment) sollte der einzige wichtige Faktor für Dich sein!

Formel: 

Max Leadkosten = Saleskosten x Salesrate/100

Wenn ich also kalkuliere, dass ein Sale 20 Euro kosten darf und meine Sales-Rate durch den Funnel 10% beträgt, dann darf der Lead kosten: 

20 Euro x 10 % = 2 Euro

Wenn die Sales-Rate 50 % beträgt, darf der Lead 10 Euro kosten usw. 

Die CPC ist dabei zu vernachlässigen.

Die Leadkosten optimiert man durch Eingrenzung der Zielgruppen (Alter, Geschlecht, Interessen, Optin-Page etc.). 

Die Sales-Rate wird beeinflusst durch die Qualität der Zielgruppe sowie den Follow-Up Prozess. 

Wie und wann führe ich einen Splittest für meine Landingpage durch?

Split-Tests machen nur Sinn, wenn man mindestens 1000 Besucher über einen kurzen Zeitraum auf eine Seite schickt. Ansonsten ist die Testauswertung nicht repräsentativ. 

Es gilt grundsätzlich: Teste zunächst zwei ähnliche Varianten, die sich erst in einem Punkt unterscheiden. Beim Sieger wird wieder ein Punkt in der Variante geändert. Viele machen den Fehler, zwei komplett unterschiedliche Varianten gegeneinander zu testen. Das führt aber nicht zur Lösung, weil man nie weiß, was den Nutzern an der einen Variante besser gefallen hat. Also: Schritt für Schritt kleine Veränderungen (Button-Farbe, Schriftart, Anrede, Wortwahl, Bild etc.)

Meine Conversion auf der Landingpage ist zu gering. Was soll ich tun?

Bei einer zu geringen Conversion sollte in erster Linie ein Blick auf die Landingpage geworfen werden. Passt sie zur Zielgruppe? Bietet sie eine Schnelle Lösung? Funktioniert die Eintragung reibungslos? etc.

Es kann aber auch sehr stark an dem Traffic liegen, der auf die Seite geleitet wird.

Fragen die Du Dir stellen kannst:
Wie gut ist Deine Zielgruppe targetiert und spezifisch?

Wie klar ist für sie das Angebot und der Nutzen den sie dadurch erhalten?
+
Wie relevant sind Deine Facebook Anzeigen auf die Landingpages bezogen?

Wie platziere ich meine Anzeige im Desktop Newsfeed?

Bei Anzeigengruppen -> bearbeiten -> Platzierung kann man auswählen, ob man die Anzeigen automatisch (auf allen Geräten) oder nur mobil bzw. nur auf Desktop-Geräten ausliefern möchte. Die News Feeds sind automatisch inkludiert. Mit Klick auf das Dropdown können noch die einzelnen Anzeigentypen aus- oder eingestellt werden.

 

Wo wähle ich das detailierte Targeting aus

Bei Anzeigengruppen -> bearbeiten -> Zielgruppe -> Detailliertes Targeting

 

 

Wieso kann ich bei der geografischen Targetierung nicht "Österreich" auswählen?

Facebook kennt nur „Austria“ – dann findet Facebook das.

Warum muss der Pixel integriert werden?

Wenn der Pixel nicht integriert wurde, können die Kampagnen nicht getrackt werden. Demnach kann die Anzeigenauslieferung auch nicht für Leads optimiert werden, sondern wird durch Facebook automatisch für Klicksteigerungen optimiert. Jedoch ist dies kontraproduktiv, denn i.d.R. erhöhen sich dann zwar die Klicks, allerdings nicht die Leads. Es sollte der Code implementiert werden und ein Lead (Conversion) definiert werden, danach die Kampagnenart von „Traffic“ auf „Conversion“ erneuert werden.

Wie kann ich meine Anzeigentexte Attraktive gestalten?

Die Anzeigentexte bei Facebook sollten spannender und attraktiver gestaltet werden, um mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Anstelle von „kostenloses Ebook „Die 4 besten Tipps gegen Altersarmut““ könnte folgender Satz besser funktionieren: „Statt ihren Lebensabend zu genießen, müssen sich manche im Alter noch ein Zubrot verdienen, um über die Runden zu kommen. Ich zeige Ihnen, wie Sie das umgehen können und entspannt in die Zukunft blicken können“ o.ä.

Es ratsam mit den Emotionen der Menschen zu spielen. Besonders die Emotion „Angst“ sollte stärker angesprochen werden. Von der Bildwelt und Sprachwelt her sollten eindeutigere Botschaften vermittelt werden. Auch schockierende Beispiele aus dem echten Leben können effektiv sein (Story Telling).

Support

Deine Frage wurde nicht beantwortet? Dann nutze das folgende Kontaktformular und wir helfen dir gerne weiter.